„Die Auswahl von Menschen unterschiedlicher Berufe war es schließlich, was uns ursprünglich zusammenführte und das ist auch unsere Stärke.“

Kalyaan Banerjee
RI Präsident 2011/2012

Rotary Youth Leadership Award (RYLA)

Rotary Youth Leadership Award (RYLA) bezeichnet die Förderung junger Führungskräfte oder solcher, die es einmal werden wollen. Gemeinsam ist allen Teilnehmern eines Trainingsprogramms die erbrachte oder zu erwartende Befähigung zu Führungsaufgaben.

Das RYLA-Seminar, welches vornehmlich als Wochenendveranstaltung durchgeführt wird, kann eine wesentliche Hilfe bei Entscheidungen über die weitere Schul- und Berufsausbildung sein oder nach getroffener Wahl eine Hilfe zur Findung von Schwerpunkten einer Weiterbildung geben.

Zielgruppe für RYLA

RYLA wendet sich an junge Leute, die sich ihrer Verantwortung bei der Lösung gesellschaftlicher Aufgaben bewusst sind und die Bereitschaft mitbringen, sich dafür einzusetzen. Diese zielorienterten und leistungswilligen jungen Menschen aufzuspüren und auf das RYLA-Seminar hinzuweisen, ist Aufgabe der einzelnen Rotary Clubs sowie jedes einzelnen Rotariers.

Von den Teilnehmern wird erwartet, dass sie bereit sind, ihre eigene Persönlichkeit mit ihren Stärken und Schwächen kennen zu lernen und ihre kommunikativen und Führungs-Kompetenzen zu verbessern. Angesprochen sind junge Leute zwischen 18 und 30 Jahren, das heißt: Schüler/innen, Student/innen, Auszubildende, junge Berufstätige.

Abhängig vom jeweiligen Thema kann die Altersgruppe jedoch variieren. Themenkreise von RYLA-Seminaren sind soziologische, allgemein politische, kulturelle, medizinische, technische oder rechtliche Grundsatzfragen.

Das Ziel von RYLA ist die Förderung von jungen Menschen in ihrer eigenen Entwicklung. Persönliche oder berufsbezogene Kenntnisse werden durch intensive Beschäftigung mit einem Thema erweitert, das außerhalb des normalen Ausbildungsangebots liegt.

Dabei ist RYLA ist eine hervorragende Möglichkeit, bei der Rotary seine Nähe und Verbindung zur Jugend demonstrieren kann.

RYLA Seminare...

behandeln die Themen unter der Rotarischen Maxime: (1) Fairness, vor allem im beruflichen Leben, (2) Erkennen des Wertes der Freundschaft, (3) Handeln im Sinne von Toleranz und gutem Willen, (4) Einsatz für eine weltweite gute Verständigung,

machen mit allgemeiner und aktueller Problematik vertraut,

vermitteln kompetentes Wissen,

regen die eigene Urteilsbildung an,

fördern die Persönlichkeitsbildung,

initiieren Multiplikatoreneffekte.

RYLA-Seminare sprechen folgende Aspekte an

elementare Aussagen zu „Führung“ und „Führungsaufgabe“,

ethische Prinzipien positiver Führung,

Herausstellen der Fähigkeit zur Kommunikation als Voraussetzung effektiver Führung,

Problemlösungs- und Konfliktmanagement,

die Idee Rotarys und  sein Dienst an der bzw. für die Gemeinschaft,

Aufbau von Selbstvertrauen und Selbsteinschätzung,

Kenntnis von Prinzipien des Zusammenlebens und Bürgerrechts.

Ryla-Seminar 2016

Thema: Karriere ohne Grenzen
Termin: 18.-20.11.2016 (Fr.-So.)

Anmeldeschluss: 7.10.2016
Ort: Papenburg
Zielgruppe: akad. Nachwuchs

Berufsdienst - Inhalte
Ausschuss Berufsdienst

Berufsdienst

Gert George
RC Wesel-Dinslaken
Tel. 0281 - 818 149
berufsdienst[at]rotary1870.de

RYLA & GSE

Gregor Bothe
RC Münster Rüschhaus
Tel. 0251 - 29 61 36
ryla[at]rotary1870.de

Weitere Informationen

Weitere Informationen und Downloads finden Sie auf dieser Seite, sobald Sie sich im User-Login angemeldet haben:

Als Beauftragter für den Berufsdienst können Sie Ihr Login direkt unter berufsdienst[at]rotary1870.de anfordern.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Kennwort vergessen?