Rotary begeistert Kinder und Jugendliche für Naturschutz und Werte

Rotary und Pfadfinder wurden vor mehr als 100 Jahren in unmittelbarer, zeitlicher Nähe (1905 und 1907) gegründet. Im Wertekodex von Pfadfindern und Rotariern gibt es wichtige Parallelen. Der Pollution Police e.V. verbindet drei Säulen strategisch miteinander (Medien, Jugendarbeit, Wirtschaft), um, auf Basis der Pfadfinder Jugendarbeit, Werteleben erfahrbar zu machen.

Medien: In Kinderhörspielen und Filmen werden die fiktiven Abenteuer der Pfadfinder Melissa, Linus und Niklas, die mit ihrem Maskottchen (Waschbär Einstein) Abenteuer erleben, erzählt. www.pfadfinderhörspiele.de Durch diese mediale Arbeit werden Kinder und Jugendliche erreicht. Die Pfadfinderbewegung und das Leben positiven Prinzipien wie z.B. Herausforderung, Verantwortung, Sozialkompetenz wird interessant.

Jugendarbeit: Mit über 40 Millionen Mitgliedern in 216 Ländern ist die Pfadfinderbewegung die größte Jugendorganisation der Welt. Kinder sind medial sehr interessiert. In diesem Konzept sehen sie jedoch nicht wie andere Superstar oder Topmodell werden, sie werden Pfadfinder und so selbst aktiv und ihr eigener Held im Alltag.

Wirtschaft: Die Pfadfindergruppe arbeitet mit der lokalen Wirtschaft zusammen. So hat das Kind die Perspektive auf einen Ferienjob, Praktikums- oder Ausbildungsplatz, der Unternehmer den Kontakt zu einem Nachwuchs mit Wertebewusstsein und der Verein kann ohne finanzielle Probleme eine hochwertige, vielseitige Arbeit leisten.

Die ersten 5 Jahren der Vereinsarbeit des PP e.V. sind bereits eine Erfolgsgeschichte, die es gilt fortzusetzen. Einige Beispiele:

  • Es wurden bis jetzt 8 Folgen der Pollution Police Kinderhörspiele produziert und mit einer gesamten CD – Auflage von mehr als 12.000 Stck. in Umlauf gebracht. Der Nettoerlös fließt wieder in die Arbeit des Vereins und in die Unterstützung von Pfadfindergruppen. So können weitere Gruppen bundesweit mit Einnahmen aus dem Medienverkauf unterstützt werden.
  • Eine Pfadfindergruppe in Weeze, die zum Nachweis der Praktikabilität der Projektstrategie gegründet wurde, hat guten Zulauf mit langer Warteliste.
  • 38 Videos auf einem PP YouTube Kanal zeigt die Arbeit des Vereins: https://www.youtube.com/user/ThePollutionPolice
  • Seit 5 Jahren informiert der PP e.V. die Interessenten und Sponsoren in Wort und Bild monatlich über die Arbeit der Gruppe: http://www.pollutionpolice.com/aktuell.html
  • Es konnte bereits ein Projekttrailer Film im Wert von 50.000 Euro auf Spendenbasis produziert werden.
  • Die ersten Pfadfinder haben einen Praktikums-, bzw. Ausbildungsvertrag mit einem Sponsorbetrieb erhalten.
  • Über 100 Unternehmer haben sich in einem Fundraisingbuch verpflichtet, die Produktion des ersten Pollution Police Kinofilmes mit je fast 1000 Euro zu unterstützen. Also fast 100.000 Euro Fundraising bis heute.
  • Es entstand eine Partnerschaft zu einem kleinen Kinder Fernsehsender, der die PP Filme ausstrahlt und die Hörspiele als Gute Nacht Geschichte sendet.

Damit wird deutlich: Die Idee, Medien, Jugendarbeit mit Werten und Wirtschaft strategisch zu verknüpfen, funktioniert in der Praxis. Sie soll wachsen, indem der RC Kevelaer den Verein unterstützt. In Rotary Online wurde anlässlich des Rotary Tages in Kleve (Thema: Führungskräfte als Vorbilder für Ethik und Moral) über das Projekt berichtet: http://www.rotarymagazin.de/aktuell/projekte/wie-ein-rotarier-mit-hoerspielen-werte-vermittelt-a-4599.html