Die Assistant Governors und ihre Regionen

Den für Ihren Club zuständigen Assistant Governor finden Sie unter Ihrer Region auf der Seite "Governor/Beirat"

Was Ihr Assistant Governor für Sie tun kann

Die Assistant Governors stehen den Rotary Clubs ihrer Region auf Wunsch beratend zur Verfügung. Sie können den Governor bei der Motivation der Clubs entlasten, selbstverständlich ohne Beeinträchtigung seiner Kompetenz. Sie können aus den ihnen zugeleiteten Meeting-Berichten der Clubs spezielle Informationen an die mit Sonderaufgaben betrauten Distriktbeiräte weitergeben. Sie stehen den Clubs für Vorträge über die Aufgabenverteilung im Distrikt sowie über die Geschichte, die Struktur und die Aufgaben von Rotary Deutschland ("rotary.de") und Rotary International ("rotary.org") und andere Themen zur Verfügung.

Der Assistant Governor erfüllt auch die Funktion des im Rotary Leadership-Plan erwähnten Distrikt-Trainers, der bei PETS, SETS und der Distriktversammlung als Referent herangezogen werden kann.

Was sind "lebendige" Clubs?

Ein nach Innen und Außen wirkungsvoller Rotary Club zeichnet sich aus durch

  • Attraktivität des Clublebens (Pflege der Freundschaft, vielseitiges Programm)
  • Erweiterung der Mitgliederstruktur (möglichst 30% unter 50 Jahren!)
  • Informationen nach Innen und Außen (aussagefähige Protokolle / Öffentlichkeitsarbeit)
  • Offenheit zur Jugend und zu Kontakten über den eigenen Bereich hinaus
  • Universalität im Gemeindienst in der Region und in der Welt.

Ihr Assistant Governor berät Sie bei Bedarf bzw. auf Anfrage bei der Analyse von Problemen im Clubleben und bei der Konzeption und Durchführung von Maßnahmen, die das Clubleben verbessern sollen.