< Rotaract Deutschland - Einladung zur DeuKo 2022
20.11.2021 10:19 Alter: 18 days

RC Tecklenburger Land: Bericht von der Halbjahreskonferenz

Nicht in der Gempt-Halle, sondern online.


Hier hätte die Halbjahreskonferenz eigentlich stattfinden sollen: die Gempt-Halle in Lengerich. Foto: Bürgerstiftung Gempt

Hinweis: Alle Vorträge können im Archiv unter "Halbjahrestreffen" eingesehen werden.

Bericht: Peter Heüveldop, RC Tecklenburger Land

Am Samstag, den 20.11.2021, fand die HJ-Distriktkonferenz als reine Online-Veranstaltung statt. Alle hatten bis Mittwoch vergangener Woche noch gehofft, dass diese Veranstaltung als Präsenzveranstaltung in der Gempt-Halle in Lengerich würde stattfinden können. Doch wieder einmal war es Corona geschuldet, dass es kurzfristig zu einer reinen Online-Konferenz wurde.

Insgesamt beteiligten sind rund 138 Teilnehmern an dieser Distrikt-Konferenz. In gewohnt routinierter Art und Weise führte uns Sonja Groneweg aus dem Team um Governor Willi Witt durch eine sehr gut organisierte Veranstaltung. Der Sekretär des RC Tecklenburger Land berichtet: aus unserem Club waren insgesamt 6 Teilnehmer anwesend. Dieses waren Präsident Hermann Lührmann, Bettina de Hesselle, Thomas Liedmeyer, Governor Willi Witt, Fritz Klein sowie Peter Heüveldop.

Zunächst gab unser Governor Willi Witt einen rotarischen Rückblick und berichtete über den Rotary Action Plan.Es folgten einige Ehrungen mit einem Paul Harris Fellow u. a. an drei Rotaracter, die sich mit besonderem Engagement für die Begleitung und die Gründung eines Interact Clubs in Münster stark gemacht hatten. Anschließend wurdenverschiedene Distriktaktivitäten aus den Rotary Clubs vorgestellt:

So erfuhren wir etwas über den Stand beim Jugendaustausch 2022/23 und es wurden die verschiedenen Programme über den Schüleraustausch vorgestellt. Über einen Kurzbericht zur Weltimpfwoche der WHO – EndPolioNow! ging es dann zum Thema Berufsberatung - In Zukunft digital?

Interessant war auch der Bericht einer Freundin vom RC Mönchengladbach-Gero, die über das Einsammeln von gebrauchten Laptops und PC ́s erzählte. Diese wurden danach professionell aufbereitet und an neue Nutzer weitergegeben. Organisiert wird das Ganze über den Verein NextMG.

Weiter erfuhren wir einiges über das Alters-Narrativ und warum Alter und neu Denken eine Frage der Zukunft ist. Stichwort: „Reinvent yourself“!Ein Rotary Club aus dem Distrikt hatte z. B. eine Mitgliederbefragung in Gang gesetzt. Hier ging es um eine Art Standortbestimmung und wie man das rotarischen Clubleben optimieren kann.

Des Weiteren erfuhren wir einiges zu der Flutkatastrophe am 14./15.07.2021 und den Soforthilfen, sowie den Spendenaktionen aus den verschiedenen Clubs. Abgerundet wurde das Thema mit einem Vortrag aus dem Ahrtal unseres Freundes Fritz Klein aus der Sicht eines Betroffenen.

Zum Schluss gab es noch das Neuste zur „Shelter-Box“, der Notlagenhilfe mit der Überlebenskiste, sowie ein Kurzbericht einiger Rotaracter zu der Venezuela-Aktion „Wein für Wasser“.

Summa summarum war es wieder eine gelungene Online-Veranstaltung mit einem tollen Organisationsteam um unseren Governor Willi Witt.Alle Teilnehmer freuen sich schon heute auf die nächste Distriktversammlung, dann aber hoffentlich wieder als Präsenzveranstaltung.