< Akademietag 2018 mit über 180 Anmeldungen
26.02.2018 09:32 Alter: 57 days
Von: Jörg Seveneick

RC Gelsenkirchen-Schloss Horst: Adventskalender

Adventskalender des Rotary Clubs Gelsenkirchen-Schloss Horst Spendenübergabe: 12.900 € für soziale Zwecke


Gelsenkirchen. 22. Februar 2018 — Nur Gewinner im Rittersaal von Schloss Horst

Die einen strahlen, weil sie soviel eingenommen haben, die anderen, weil sie es jetzt sinnvoll ausgeben können: Der Rotary Club Gelsenkirchen-Schloss Horst übergab am Donnerstag die Spenden aus dem Erlös des diesjährigen Adventskalenders.

Stolze 12.900 Euro gehen an das Diakoniewerk Gelsenkirchen und Wattenscheid und die Opera School.

Pfarrer Ernst Udo Metz vom Diakoniewerk Gelsenkirchen und Wattenscheid erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Spende unsere Angebote verstetigen können. Davon profitieren die Flüchtlings- und die Familienhilfe.“

Chris Seidler von der Opera School freut sich: „Die Kinder werden begeistert sein! Sie möchten gern etwas im Stil des „Herr der Ringe“-Soundtracks machen.

Wir wollen ein eigenes Werk erschaffen und dann mit den Kindern uraufführen.“

 

„Lichtung“ – Flüchtlingshilfe im Quartier, Ambulante Erziehungshilfe und der Verein „Opera School“.

Im Haus „Lichtung“ des Diakoniewerkes werden durch Spiel- und Sportangebote geflüchtete und asylsuchende Kinder angesprochen.

Die ambulante Erziehungshilfe des Diakoniewerkes unterstützt Familien in ihren Erziehungsaufgaben und der Bewältigung von Alltagsproblemen.

Der Verein „Opera School“ fördert Kinder und Jugendliche in ihrer Kreativität und künstlerischen Ausdrucksfähigkeit, insbesondere Kinder aus wirtschaftlich schwächeren Stadtteilen.

RC Schloss Horst-Präsident Klaus Brachtendorf bedankt sich bei denen, die die gute Gabe erst möglich machen: die Sponsoren der Gewinne und natürlich die zahlreichen Käufer der Kalender.

Das zweite Dankeschön geht an die Helferinnen von der  Adventskalenderkommission, vertreten durch Irene Rezori und Ellen Dulisch.

Ohne ihren großen Einsatz gäbe es keinen Kalender, keine Gewinne, keine Spenden.